Mitmachen bei GIPST

           

Mitmachen:

  • als Patin für eine Betroffene in Berlin (Schulung, Austausch-Runden, Online-Plattform –> 8-monatige Begleitung einer Frau)
  • als Unternehmer/in (Schnuppertag, 3-wöchiges Praktikum, Ausbildung, Job)
  • als Trainer/in in Berlin (z.B. für Bewerbungstraining)
  • durch Betreuung der Kinder der betroffenen Frauen in Berlin, während diese bei ihren Trainings sind
  • durch Spenden für Frauen, um ihren Lebensunterhalt während eines Praktikums zu sichern
  • durch Übersetzungen in andere Sprachen
  • durch Ratschläge, Ideen, Multiplikation
  • als Fachperson (z.B. Psychologe/in, Anwalt/in, Sozialarbeiter/in etc.) oder Organisation
  • als Mitarbeitender in Flüchtlingseinrichtungen (zur Unterstützung bei der Identifikation von Betroffenen)

Wir freuen uns über jede Kontaktaufnahme und geben gerne mehr Informationen: info[at]gipst.eu

bearbeiten