Integration: Kompass-Programm

BERLIN - SOFIA/BULGARIEN

Das Kompass-Programm soll die möglichen Bildungslücken der Betroffenen von Menschenhandel und sexueller Ausbeutung schließen, um am Arbeitsleben teilnehmen zu können. Bisher liegt das Problem häufig bei den fehlenden Voraussetzungen: Gute Deutschkenntnisse, abgeschlossene Ausbildung, Word/Excel muss beherrscht werden…usw.
Um diese Hindernisse auszuräumen, bieten wir den Frauen ein kostenloses, 8-monatiges Programm an, das sie fit macht für den Job, den sie gerne ausführen würden.

Die Vernetzung mit Unternehmen und die Begleitung der Frauen durch eine Mentorin sind neben den Trainings der Frauen wichtige Bestandteile des Kompass-Programms.

                             

Die Trainings sind in vier Phasen aufgeteilt, in denen die Frauen verschiedene Fähigkeiten und Fertigkeiten erlernen. Bevor eine Betroffene am Programm teilnehmen kann, muss sie bereits durch ein Stabilisierungsprogramm gegangen sein.

 

Phase 1

  • Grundlegende Kommunikations-& Alltagskompetenzen (Umgang mit Finanzen, Eigenmotivation, Zielsetzung usw.)
  • Stärken- und Schwächen-Analyse: Oft kennen die Frauen ihre eigenen Fähigkeiten nicht. Deshalb werden gemeinsam individuelle persönliche Stärken und Schwächen ermittelt und verborgene Talente hervorgeholt.

Phase 2

  • Bewerbungstraining
  • Praktikum-Suche und Vorbereitung darauf: Hierzu werden Unternehmen benötigt, die diesen Frauen ermöglichen, eine gute Arbeitserfahrung zu machen.
  • Umgang mit Erfahrung des Scheiterns: Welche Ängste und Herausforderungen kommen eventuell an einem Arbeitsplatz?

Phase 3

  • 3–wöchiges Praktikum, um praktische Erfahrungen in dem favorisierten Arbeitsfeld zu sammeln
  • Begleitung durch eine Patin, die die Frauen unterstützt und ihnen mit Rat und Tat zur Seite steht
  • Wöchentliche Reflexion-Workshops: Die gemachten Erfahrungen, Herausforderungen und vorherigen Befürchtungen werden thematisiert

Phase 4

  • Vorbereitung eigenständig in den Arbeitsmarkt einzusteigen
  • Entwicklung eines Kompass mit Weiterentwicklung der beruflichen Perspektive und Ausrüstung für den Weg zum Job

                         

Das Programm wird so entwickelt, dass es innerhalb von Deutschland, aber auch international übertragbar sein wird.

Die ersten Trainings sind für November 2017 angedacht und werden in Berlin und Sofia (Bulgarien) durchgeführt.             

Kontakt: compass[at]gipst.eu

 

bearbeiten